Mitführpflicht für Kfz-Zubehör in Europa

Wissen Sie welche Mitführpflicht für Kfz-Zubehör in Europa gilt?

Wir möchten, dass Sie sorgenfrei in den Urlaub starten können. Daher können Sie bei Bedarf nötiges Zubehör bei uns erweben.

Belgien
mitführpflichtig: Verbandskasten, Warndreieck, Warnweste für jede Person
Dänemark
mitführpflichtig: Warndreieck
empfohlen: Ersatzlampen-Set, Feuerlöscher, Verbandkasten, Warnweste
Deutschland
mitführpflichtig: Verbandkasten, Warndreieck, Warnweste
Frankreich
mitführpflichtig: Ersatzlampen-Set (Ausnahme bei Xenon- oder LED-Leuchten), Warndreieck, Warnwesten für jede Person
empfohlen: Verbandkasten
Griechenland
mitführpflichtig: Feuerlöscher, Verbandkasten, Warndreieck
Großbritannien
empfohlen: Verbandkasten, Warndreieck
Italien
mitführpflichtig: Warndreieck, Warnweste für jede Person
empfohlen: Verbandkasten
Kroatien
mitführpflichtig: Ersatzlampen-Set (Ausnahme bei Xenon- oder LED-Leuchten), Verbandkasten, Warndreieck (2 Stück bei Fahrten mit Anhänger!), Warnwesten für jede Person
Niederlande
empfohlen: Verbandkasten, Warndreieck, Warnweste
Norwegen
mitführpflichtig: Warndreieck, Warnweste
empfohlen: Ersatzlampen-Set, Feuerlöscher, Verbandkasten
Österreich
mitführpflichtig: Verbandkasten, Warndreieck, Warnweste
Polen
mitführpflichtig: Feuerlöscher, Warndreieck, Warnweste für jede Person empfohlen: Ersatzlampen-Set, Verbandkasten
Schweden
mitführpflichtig: Warndreieck
empfohlen: Ersatzlampen-Set, Feuerlöscher, Verbandkasten
Schweiz
mitführpflichtig: Warndreieck
Slowakei
mitführpflichtig: Ersatzreifen/Rep.-Set, Verbandkasten, Warndreieck, Warnweste
empfohlen: Abschleppseil
Slowenien
mitführpflichtig: Verbandkasten, Warndreieck (2 Stück bei Fahrten mit Anhänger!), Warnwesten für jede Person
empfohlen: Ersatzlampen-Set
Spanien
mitführpflichtig: Ersatzreifen/Rep.-Set, Warndreieck (2 Stück bei Fahrten mit Anhänger!), Warnwesten für jede Person
Tschechien
mitführpflichtig: Ersatzlampen-Set (Ausnahme bei Xenon- oder LED-Leuchten), Ersatzreifen/Rep.-Set, Verbandkasten, Warndreieck, Warnweste
Ungarn
mitführpflichtig: Verbandkasten, Warndreieck, Warnweste für jede Person
empfohlen: Ersatzlampen-Set, Ersatzreifen/Rep.-Set, Feuerlöscher

 

Wir möchten Ihre „Werkstatt des Vertrauens 2017“ werden!

Denn wer kann Qualität besser beurteilen als ein Stammkunde?

Unter folgendem Button können Sie uns  als „Werkstatt des Vertrauens 2017“ bewerten:

 

 

 

 

 

 

 

Zertifizierungen, Qualitätssiegel oder peppige Werbeaussagen kennen wir alle.
Meistens werden diese von einer Jury aus Fachleuten vergeben. In guter Absicht, aber nicht aussagekräftig. Denn hier wird eine Momentaufnahme und nicht die kontinuierliche Arbeit geprüft.
Es wird meist ein Leistungsbuch erstellt und nach Anmeldung der Werkstatt checkt eine Jury-Kommission den Betrieb bzgl. der Umsetzung. Darauf kann man sich als Betrieb einstellen und vorbereiten. Regelmäßig alle 1-2 Jahre werden diese Überprüfungen wiederholt.
Für die Aktion WERKSTATT DES VERTRAUENS wird kein Leistungsbuch erstellt, das abgearbeitet werden muss. Nein! Hier entscheidet die/der Autofahrer/in, ob die Umsetzung des Auftrags durch die Pkw-Werkstatt zur Zufriedenheit führt.
Beurteilt wird nicht nach einem Besuch, sondern aufgrund langjähriger Erfahrung, d.h. die Auszeichnung ist das Resultat kontinuierlich guter Arbeit, kundenorientiertem Service und Qualität.

Also: Vertrauen erwächst immer aus Verantwortung. Darauf können Sie vertrauen.

Unter allen Teilnehmern wird ein Neuwagen im Wert von 10.000 € verlost!

Technische Durchsicht vor dem Saisonstart

Viele Saisonkennzeichen-Fahrer sehnen den Saisonstart schon lange herbei. Jetzt ist er da und der Klassiker will wieder auf die Straße.
Eine technische Durchsicht ist schnell gemacht und mit einem guten Gefühl kann es auch gleich wieder Losgehen!

Folgende Fragen  sollten vor dem Saisonstart geklärt sein:
  • Wann war der letzte Öl- und Filterwechsel?
  • Sind die Bremsen kontrolliert?
  • Wann wurden die Zündkerzen gewechselt?
  • Ist der Luftfilter gereinigt?
  • Wurden alle Flüssigkeitsstände kontrolliert und ggf. ergänzt?
  • Sind alle Schmierstellen versorgt?
  • Wurden die Wasserablauflöcher im Verdeckkasten gereinigt und    durchgespült? (Cabrio/Roadster spezifisch)
  • Ist der Luftdruck der Reifen richtig?
  • Ist die Batterie eingebaut und vollständig geladen?
  • Funktioniert die Beleuchtung?

So vorbereitet kann es losgehen!
Wir wünschen gute Fahrt und blauen Himmel!