Dieselpartikelfilter

Dieselpartikelfilter voll?

Wenn die gelbe Leuchte im Cockpit angeht, ist der Dieselpartikelfilter voll.
Normalerweise leitet Ihr Fahrzeug automatisch und unbemerkt alle paar Hundert Kilometer eine Regenertionsfahrt ein. Hierbei werden die Rußablagerungen bei hohen Abgastemperaturen verbrannt.
Durch Kurzstreckenfahrten wird jedoch die dazu notwendige Hitze nicht oder nur zu kurz erreicht, sodass sich der Filter allmählich zu setz. Dies geschieht oft nach ca. 80.000 bis 160.000 km.

Wenn der Filter durch Regenerationsfahrten nicht mehr freigefahren werden kann, gibt es zwei Optionen: den Partikelfilter erneuern oder reinigen lassen.

Der Preis für den kompletten Ersatz des Partikelfilters liegt je nach Hersteller samt Aus- und Einbau zwischen 1000 und 4500 Euro.

Doch Neuteile sind nicht unbedingt nötig: Oft können wir die alten Partikelfilter reinigen und wiederverwenden.
Nach der Reinigung erreicht der Filter nahezu die gleiche Leistung wie ein neuer.
Eine professionelle Dieselpartikelfilter-Reinigung ist jedoch nur möglich, wenn das Innenleben des Partikelfilters unbeschädigt ist. Liegt ein Defekt oder eine Beschädigung des Metall- oder Keramikträgers vor, ist ein Filteraustausch erforderlich.

In der Regel erfolgt die Filterreinigung innerhalb von 5 Werktagen.
Für diesen Zeitraum können wir Ihnen gerne unseren Mietwagen zur Verfügung stellen.